Nik Riesmeier ist unser Bundestags-Kandidat

Schloß Holte-Stukenbrock. Nik Riesmeier ist der Bundestags-Direktkandidat für die Grünen in Schloß Holte-Stukenbrock. Der aus Lipperreihe stammende 29jährige Unternehmensentwickler und Projektmanager für Start-Ups wurde per Briefwahl von der grünen Partei gewählt. Er tritt im Wahlkreis 136 (Höxter, Gütersloh III und Lippe II) im September zur Bundestagswahl an. Riesmeier erhielt ein deutliches Votum von 84 Prozent der abgegebenen Stimmen. Er war in einer Mitgliederwahl gegen Reinhard Humburg (64) aus Warburg angetreten.

„Ich freue mich riesig über dieses tolle Ergebnis und das Vertrauen der Mitglieder. Ganz besonders möchte ich mich auch bei Reinhard Humburg für den fairen Umgang miteinander bedanken,“ erklärte Riesmeier. „Nik ist ein Kandidat, der überzeugen kann – wir freuen uns auf den Wahlkampf mit ihm und hoffen, dass er im September einen Platz im Bundestag erhält – für einen Politikwechsel in Berlin“, sagt Philipp Ashton, Sprecher des Ortsverbandes Schloß Holte-Stukenbrock
 
Die Zielsetzungen des am 19. März vorgelegten vorläufigen Wahlprogramms der GRÜNEN werden von Nik Riesmeier voll unterstützt. „Dieses Programm enthält Lösungen für eine wirklich konsequente Politik zum Aufhalten der Klimakrise und legt eine Vitaminspritze für diese Zeit und in allen Bereichen vor“, betont der Bundestagskandidat.
 
Riesmeier möchte sich besonders auch für seinen „schönen und vielseitigen“ Wahlkreis einsetzen. Dafür möchte er mit so vielen Menschen wie möglich in den direkten Austausch kommen. Auch in Schloß Holte-Stukenbrock werde Riesmeier an Wahlkampf-Veranstaltungen teilnehmen. Kommunale Initiativen zur Verbesserung der Lebensqualität gelte es zu fördern, sagt Riesmeier. „Dafür brauchen wir allerdings endlich passgenaue und verbesserte bundespolitische Rahmenbedingungen bei der Digitalisierung, in der Agrarpolitik und in der Verkehrspolitik. Nur dann wird es gelingen, die Lebensqualität im ländlichen Raum nachhaltig zu verbessern. Dafür will ich mich einsetzen“, sagt er.
 
Dem Ortsverband der Grünen in Schloß Holte-Stukenbrock hatte sich Riesmeier bereits in mehreren Videokonferenzen vorgestellt und sein Interesse an der Kommunalpolitik vor Ort gezeigt. Philipp Ashton: „Wenn er in den Bundestag gewählt wird, haben wir einen verlässlichen Partner für unsere kommunalen Belange in Berlin!“Nik Riesmeier ist der Bundestags-Direktkandidat für die Grünen in Schloß Holte-Stukenbrock. Der aus Lipperreihe stammende 29jährige Unternehmensentwickler und Projektmanager für Start-Ups wurde per Briefwahl von der grünen Partei gewählt. Er tritt im Wahlkreis 136 (Höxter, Gütersloh III und Lippe II) im September zur Bundestagswahl an.

nik-riesmeier.de



zurück

URL:https://gruene-shs.de/startseite/expand/803203/nc/1/dn/1/